objects and artifacts

2019, Mixed-Media-Videoinstallation, bestehend aus HD-Video, 16‘05“, Farbe, Ton, Trapezblech

Weißer Dampf gleitet in fließender Bewegung in die Höhe. Inmitten mächtiger industrieller Produktionsstätten, säubert ein Mann seine Arbeitskleidung mit einem Luftdruckschlauch. Drei zitternde Stahlseile ragen aus einem grauen metallenen Gebäude. In einer tief grünen Waldlandschaft steht ein dunkler Monolith. Klirrende Metallgeräusche kommen von irgendwo her, die ein sich ausbreitendes Echo nach sich ziehen.

Über einem provisorischen Landeplatz hebt ein weißer Lastenhubschrauber ab. In Objects and Artifacts (2019) treffen Tableaus unterschiedlicher postsowjetischer Sujets aus der arktischen Zone Russlands aufeinander. Das Konglomerat an Eindrücken zeigt einen durch viele Epochen gekerbten Raum, dessen Ursprung sich von der Industrialisierung der Sowjetunion bis in die heutige Zeit erstreckt.